[ Home ]

















[ English ]Wärmebrücken-Standards (Normen) in Europa

AnTherm ist vollständig validiert nach EN ISO 10211:2007: AnTherm ist qualifiziert als "dreidimensionales, stationäres Präzisionsverfahren" („Klasse A“). Eine Validierung ist nach den Rahmenbedingungen der EBPD-Richtlinie der meisten EU-Mitgliedsstaaten verpflichtend.

Seit Anfang 1996 ist die Europa-Norm "Wärmebrücken im Hochbau Wärmeströme und Oberflächentemperaturen - Teil 1: Allgemeine Berechnungsverfahren" (EN ISO 10211-1) in Kraft. Die Norm EN ISO 10211:2007 "Wärmebrücken im Hochbau - Wärmeströme und Oberflächentemperaturen - Detaillierte Berechnungen" stellt eine Weiterentwicklung dieser Standardisierung dar. Die Europanorm "Bauteile - Wärmedurchlasswiderstand und Wärmedurchgangskoeffizient - Berechnungsverfahren" (EN ISO 6946) liegt auch vor. Für Rahmenbauteile ist die EN ISO 10077-2:2003 "Wärmetechnisches Verhalten von Fenstern, Türen und Abschlüssen – Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten - Teil 2: Numerisches Verfahren für Rahmen" zu beachten.

Damit ist der Inhalt der wichtigen Aufgaben für Planer, Hersteller, Bauausführende sowie für die Qualitätskontrolle erkennbar, die seit dem Wirksamwerden der Europa-Normen auf dem Gebiet des Wärmeschutzes verbunden sind.
Eine detaillierte Erklärung der für die Evaluierung von Wärmebrücken relevanten Konzepte finden Sie unter "Primäre Konzepte".

Im Abschnitt "Anwendungsbereich" der EN ISO 10211 wird als Zweck der Norm festgelegt:

  • die Berechnung der minimalen Oberflächentemperatur zur Abschätzung des Risikos von Oberflächenkondensation
    und
  • die Berechnung der Wärmeströme zur Abschätzung der Gesamtwärmeverluste eines Gebäudes, im stationären Fall (Bem.: zeitunabhängige Temperaturverteilung)
    und
  • die Ermittlung von längenbezogenen und punktbezogenen Wärmedurchgangskoeffizienten und Oberflächentemperaturkennzahlen (von Wärmebrücken).

Zur Berechnung der Temperaturverteilung wird gefordert, "präzise" Rechenverfahren anzuwenden, wobei die Norm die Anforderungen festlegt, bei deren Erfüllung ein Rechenverfahren als "präzise" (high precision) zu bezeichnen ist.

Berechnung des Wärmedurchgangskoeffizienten von oberflächenparallelen Bauteilen aus thermisch homogenen Schichten wird gemäß EN ISO 6946 natürlich unter Zugrundelegung eindimensionaler Modelle durchgeführt. Bei oberflächenparallelen Bauteilen mit thermisch homogenen und inhomogenen Schichten kann die Berechnung des (flächenbezogenen) thermischen Widerstandes entsprechend einem bekannten Näherungsverfahren (ISO-Verfahren) erfolgen, sofern der maximale relative Fehler "klein" bleibt.

In allen anderen Fällen von mehrdimensionalen Wärmeströmen, insbesondere beim Vorliegen von Wärmebrücken, sind numerische Verfahren gemäß EN ISO 10211 heranzuziehen.

Siehe auch: Normvalidierung von AnTherm

Weitere zu berücksichtigende Standards (exemplarisch):

  • ISO 7345 "Wärmeschutz - Physikalische Größen und Definitionen"
  • ISO 10456 "Baustoffe und Bauprodukte - Wärme- und feuchtetechnische Eigenschaften - Tabellierte Bemessungswerte und Verfahren zur Bestimmung der wärmeschutztechnischen Nenn- und Bemessungswerte"
  • ISO 13370 "Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden - Wärmeübertragung über das Erdreich - Berechnungsverfahren"
  • ISO 13786 "Wärmetechnisches Verhalten von Bauteilen - Dynamisch-thermische Kenngrößen - Berechnungsverfahren"
  • ISO 13788 "Wärme- und feuchtetechnisches Verhalten von Bauteilen und Bauelementen - Raumseitige Oberflächentemperatur zur Vermeidung kritischer Oberflächenfeuchte und Tauwasserbildung im Bauteilinneren - Berechnungsverfahren"
  • ISO 13789 "Wärmetechnisches Verhalten von Gebäuden - Spezifischer Transmissions- und Lüftungswärmedurchgangskoeffizient - Berechnungsverfahren"
  • ISO 14683 "Wärmebrücken im Hochbau - Längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient - Vereinfachte Verfahren und Anhaltswerte"
  • etc.

Interessiert? Senden Sie eine Nachricht um mehr Informationen zu erhalten.

Oder probieren Sie die Demoversion gleich aus!

Home
Wärmebrücken berechnen (AnTherm)
Psi-Wert Rechner
U-Wert Rechner
Luft-Hohlraum Rechner
Grenzfeuchte (Kondensfeuchte) Rechner
METEONORM - Klimadatenbank und Wettergenerator
Thermal Bridges Calculation (AnTherm)
Psi-Value Calculator
U-Value Calculator
Air Cavity Calculator
Condensing Humidity (dew point) Calculator
METEONORM - Climate- and Weather Generator
Mostki cieplne (AnTherm)
METEONORM - generator Klimatu i Pogody
CE Gefährdungsanalyse MaschCE
CE Hazard Analysis MaschCE
CE Analiza zagrozen MaschCE
SolRad3 Sonnenstrahlung
GEBA Gebäudesimulation
Bücher Bauphysik

AnTherm
Wärmebrücken
Merkmale
+ Neue Version +
Werkzeugcharakter
Normumsetzung
Validierung
Dampfdiffusion
Beispielergebnisse
+ Ausbaustufen +
Super-Verfeinerung

Demo & Downloads
Visualisierung
3D Navigation
Anforderungen
# Hilfe & Tutorials #
Produkt-Lebenszyklus
Schulung & Seminar
Diplomarbeiten
>>> Aktuelles <<<
>>> Bestellung <<<
>>> Preise <<<

 

Visit AnTherm Blog ...
Visit AnTherm Gallery ...
Visit AnTherm Videos ...
Search & Find ...
Sitemap
 

Copyright © Kornicki Dienstleistungen in EDV & IT

2017-03-22 14:02 +0100